Archiv der Kategorie: Crypto

Gli occhi di scambio EQUOS di Diginex aumentano

Gli occhi di scambio EQUOS di Diginex aumentano la liquidità con la partnership GSR

L’amministratore delegato di Diginex afferma che la partnership promuove la sua visione di creare un ambiente di trading sicuro, rispettabile e privo di conflitti per gli asset criptati.

Diginex, l’operatore della borsa valori criptovariabile EQUOS con sede a Singapore, ha stretto una partnership strategica con GSR Markets per Bitcoin Era migliorare la liquidità dei suoi prodotti perpetui a termine e delle coppie spot. In particolare, la partnership cerca di promuovere il mandato di EQUOS di fornire un’esperienza di trading regolamentata e libera da rischi di manipolazione del mercato.

Nell’ambito della nuova partnership, GSR diventerà azionista di Diginex e uno dei principali fornitori di liquidità per EQUOS. GSR fornirà liquidità per il prodotto a termine perpetuo Bitcoin, lanciato di recente, e per diverse coppie di spot. In futuro, la fornitura di liquidità della GSR si estenderà alle opzioni e ad altri prodotti strutturati.

Fondata nel 2013, GSR è un market maker con sede a Singapore per gli asset digitali

La società dichiara di lavorare con oltre 30 borse di criptovalute a livello globale.

La partnership Diginex-GSR ha lo scopo di rafforzare il cosiddetto „white hat“ di EQUOS e di garantire ai suoi mercati un’ampia liquidità senza i conflitti d’interesse che smentiscono molte altre borse.

„Una delle maggiori sfide che l’industria dei prodotti crittografici sta attualmente affrontando è la reputazione“, ha dichiarato Richard Byworth, CEO di Diginex, al Cointelegraph. „Ci sono stati numerosi rapporti di borse che hanno fornito dati di volume falsificati, liquidità che si è prosciugata durante i periodi di volatilità e manipolazione del mercato spesso da parte delle borse contro i propri clienti“.

Ha spiegato:

„L’obiettivo del market maker è quello di fornire liquidità, stringere lo spread tra le coppie di negoziazione e incoraggiare il volume del portafoglio ordini“. L’uso di market maker affidabili, come il GSR, permette a EQUOS di fare un passo indietro e di garantire l’integrità del mercato e del trading sulla sua piattaforma“.

Byworth ha sostenuto che EQUOS è „una delle poche borse“ che non fanno mercati sulla sua piattaforma. Questo impegno evita „il conflitto di trading essenzialmente contro i propri clienti“.

Diginex è diventata una società quotata in borsa l’anno scorso a seguito di un aumento di 50 milioni di dollari e di una fusione inversa. Le azioni vengono scambiate sulla borsa del Nasdaq, ricca di tecnologia, sotto il simbolo del ticker EQOS.

Yli 150 miljardia dollaria pyyhittiin salausmarkkinoilta, mutta ei iso juttu, analyytikot sanovat

Kryptovaluuttamarkkinat korjaavat voimakkaasti, kun viikko lähestyy, kun Bitcoin on nopeasti laskenut alle 30 000 dollaria muutama tunti sitten. 30 000 dollarin vyöhykkeen on kuitenkin oltava voimassa, ja kirjoitushetkellä Bitcoin oli palauttanut sen käymään kauppaa 31 300 dollarin tasolla.

Yli 150 miljardia dollaria on pyyhitty pois digitaalisista omaisuusinvestoinneista viimeisten 24 tunnin aikana. Kokonaismarkkina-arvo on laskenut hieman yli biljoonasta dollarista noin 840 miljardiin dollariin muutama tunti sitten Tradingview.comin mukaan.

Bitcoin johtaa laskua

Bitcoin menetti noin 15% suurimmasta päivittäisestä pudotuksestaan ​​yli vuoden ajan. Päivänsisäisestä korkeudesta, hieman yli 35 000 dollarista, omaisuus laski yli 6000 dollaria laskeutuakseen hieman alle 29 000 dollarin, mikä merkitsi 30 prosentin täydellistä korjausta 8. tammikuuta kaikkien aikojen korkeimmasta tasostaan.

Aikaisemmat pomppimiset ovat johtaneet alhaisempiin palautumisasteisiin, mikä osoittaa, että korjaus ei ole vielä ohi. Tauko nykyisen tason alapuolella saattaa nähdä omaisuuserän vetäytyvän jopa 40%, mikä asettaa sen takaisin 25 000 dollarin tasolle.

Pitkäaikaiset sijoittajat ja Bitcoin-valaat, kuten RT: n Max Keizer, eivät häirinneet ja näkivät muutoksen ostomahdollisuutena;

„Olen käynyt läpi kolme 90 prosentin korjausta Bitcoinissa vuodesta 2011. Tämä 30 prosentin pudotus ei vähennä minua. Itse asiassa se on hauskaa. „

Kiinan teollisuuden sisäpiiriläinen Dovey Wan ehdotti, että se voisi olla kiinalaisen uudenvuoden vaikutus, joka perinteisesti aiheuttaa kaatopaikan tämän vuoden aikana, koska rahaa tarvitaan lomakauteen. Hän ehdotti, että se voisi pudota niin alhaiseksi kuin 23 000 dollaria tässä dipissä.

Kuuluisan stock-to-flow-mallin taustalla oleva ‚PlanB‘ huomautti myös epäilemättä, että pitkän aikavälin hintamalli on edelleen tiellä, vaikka tälläkin korjauksella.

„31,5 000 dollarin bitcoin tuntuu alhaiselta verrattuna 40 000 dollariin… mutta odotitko todella BTC-hintaa jo etukäteen ajetulle S2F-mallille? S2F-malli on oikealla tiellä, kuten kellokoneisto. Kärsivällisyyttä! „

Muualla salausmarkkinoilla

Bitcoin tunnetaan salakirjoittajana syystä, kun muu markkina seuraa sokeasti sen liikkeitä. Kaikki altcoiinit ovat tällä hetkellä punaisenmeren merta, ja monet niistä polkevat myös kaksinumeroisia päiviä, kun kryptovaluuttakauppa vie massiivisen osuman.

Ethereum on menettänyt 10%: n pudotuksen 1150 dollariin, mutta se leijuu edelleen korkeimpien hintojensa ympärillä. Polkadot, joka hiljattain käänsi XRP: n markkina-arvoonsa, on päässyt suurimmaksi osaksi välttämään kivun pienellä vetäytymisellä pitämällä se yli 16 dollaria, kun taas XRP on pudottanut 9%, laskien 0,26 dollariin.

Muita massiivisen kivun altcoineja ovat tänään Cardano, Bitcoin Cash ja Monero.

Bitcoin-prisen falder til $ 13,3K efter matchende

Bitcoin-prisen falder til $ 13,3K efter matchende top i 2019 bull run

Kort udfordrende $ 14.000 producerede stor volatilitet for BTC / USD, som efterfølgende trak sig tilbage med over $ 500 i timer.

Bitcoin (BTC) trak sig tilbage til $ 13.300 den 28. oktober efter Bitcoin Era en gentest af dets modstandsniveauer i 2019 blev mødt med afvisning.

Oversigt over kryptovalutamarkedet fra Coin360

Data fra Cointelegraph Markets, Coin360 og TradingView viser, at volatiliteten stiger i løbet af onsdag, efter at BTC / USD ramte $ 13.850.

Efter ikke at have nået $ 14.000 var der usikre forhold, der kulminerede med en kort dip til $ 13.300 ved pressetiden

Et efterfølgende rebound så $ 13.400 blive et fokuspunkt, hvor pludselige opadgående og nedadgående bevægelser fortsatte med at karakterisere markedet.

Onsdag oplevede en usædvanlig stor transaktion for at udveksle Coinbase fra en ukendt tegnebog, et muligt tegn på et indgående salg, der involverede 1.072 BTC ($ 14,6 millioner). Dette fulgte flere store transaktioner for identiske beløb såvel som større dem spores ved at overvåge ressource Whale Alert.

Som Cointelegraph rapporterede, syntes en transaktion på 1 mia. Dollar tirsdag at være bundet til Coinbase.

For analytikere var der imidlertid en klar skelnen mellem kortvarig prishandling og dens langsigtede konsekvenser. For nogle havde Bitcoin allerede bevist sin løbetid som et aktiv, og yderligere gevinster var næsten garanteret i de kommende måneder.

Som Cointelegraph bemærkede, erklærede Real Vision CEO Raoul Pal offentligt, at Bitcoin ville udfordre sine $ 20.000 heltidshøjder inden for tre måneder.

Cointelegraph Markets-analytiker Michaël van de Poppe fremhævede i mellemtiden betydningen af ​​at overvinde $ 14.000 og vende den til støtte. Derimod skulle $ 13.000 nu udgøre en større supportzone.

Análisis del precio criptográfico 23 de septiembre: BTC, ETH, LTC, TRX, EOS

Las criptocurrencias continúan corrigiéndose no muy lejos de los niveles de apoyo importantes. Si rompen estas áreas, todo el mercado de cripto-monedas puede continuar la corrección mucho más profundamente.

Dmitriy Gurkovskiy, analista senior del broker de divisas RoboForex, proporciona su visión de las posibles tendencias en los cambios de precio para Bitcoin así como para otros importantes criptos.

Sin embargo, si los toros son lo suficientemente fuertes como para rebotar de ellos al alza, las posibilidades de un mayor crecimiento aumentarán. Además, en plazos más cortos, algunos criptos están formando patrones de reversión a favor de un mayor crecimiento, por lo que será muy importante que rompan los límites al alza de estos patrones. Sólo después de eso, el mercado de cripto-moneda puede comenzar un movimiento ascendente adecuado.

Bitcoin

Como podemos ver en el gráfico diario, Bitcoin continúa operando por encima del área de soporte en 10.000 dólares pero al mismo tiempo no rompe el área de resistencia en 11.000 dólares. Hay cierta incertidumbre tanto de los toros como de los osos. Por un lado, la mencionada área de soporte, que es muy importante aquí, logró „mantenerse firme“ y hay posibilidades de un mayor crecimiento del activo. Por otra parte, la falta de voluntad de los toros para fijar por encima de 11.000 dólares puede indicar que no son lo suficientemente fuertes para seguir empujando la criptografía hacia arriba.

El indicador RSI está formando un patrón de reversión de Head & Shoulders, que puede insinuar un crecimiento potencial de los niveles actuales. Para confirmar un mayor movimiento ascendente, el precio y el indicador deben romper los 11.200 dólares y luego el cuello respectivamente. Sin embargo, este escenario alcista puede dejar de ser válido si el activo rompe la zona de soporte y se fija por debajo de los 10.000 dólares. En este caso, el instrumento puede seguir cayendo hasta alcanzar los 7.000 dólares, donde se espera que complete un patrón alcista „5-0“. Si más tarde el BTC/USD rebota desde el borde inferior del patrón, el mercado puede intentar de nuevo romper el máximo local y luego llegar a 14.000 dólares o incluso más.

En el gráfico H4, también hay un potencial para la formación de un patrón de inversión de la cabeza y los hombros. En este momento, el activo está formando el Hombro Derecho y puede empezar a crecer a partir de los niveles actuales. Para completar el patrón, el precio debe romper el escote y fijarse por debajo de 10.800 dólares. Otra señal a favor de esta idea es un rebote desde 30 en el RSI – como podemos ver, antes tal descenso resultó en el crecimiento de la criptografía. Sin embargo, este escenario podría no ser válido si el instrumento rompe el mínimo local y se fija por debajo de 10.105 dólares. Después de eso, el mercado puede seguir cayendo con los objetivos en 9.500 y 8.975 dólares.

Etéreo

En el gráfico diario, la ETH/USD sigue corrigiendo dentro del canal ascendente. La estructura actual de movimiento de precios parece un patrón alcista „5-0“, el mismo que podemos ver en el gráfico BTC/USD. Sin embargo, en el caso de Bitcoin, el precio tiene suficiente espacio para caer y alcanzar los 7.000 dólares, mientras que aquí el activo se está moviendo muy cerca del límite inferior del patrón. Por eso, no se debe excluir una prueba bastante cercana de 306 dólares y un mayor crecimiento del Etéreo.

Una excelente señal a favor de esta idea será una ruptura de la línea de tendencia descendente en el RSI. Además, si el precio rompe fácilmente el borde ascendente del canal descendente y se fija por encima de los 415 dólares, la cripto-moneda puede reanudar una tendencia alcista adecuada. Aún así, este escenario podría dejar de ser válido si el activo rompe la frontera del canal ascendente y se fija por debajo de 250 dólares. En este caso, el instrumento puede continuar operando a la baja hasta alcanzar los 150 dólares o incluso romperlo.

En plazos más cortos, la ETH/USD está cayendo, pero la estructura actual de movimiento de precios puede considerarse como un patrón de inversión de doble fondo. Por eso, después de romper los 397 dólares, se espera que el par siga creciendo hacia los 490 dólares para completar el patrón. Otra señal a favor de esta idea es una ruptura de 30 en el RSI – antes, tal comportamiento ya indicaba el fin de los movimientos descendentes. Sin embargo, este escenario alcista podría dejar de ser válido si el precio rompe el área de soporte y se fija por debajo de los $300. En este caso, el patrón mencionado se cancelará y el instrumento puede seguir cayendo con el objetivo en 250 dólares.

Litecoin

Como podemos ver en el gráfico diario, Litecoin sigue operando por encima del área de soporte en $39. La estructura actual de movimiento de precios sigue pareciendo un patrón de reversión de Head & Shoulders, cuyos hombros derechos se espera que terminen en $51. Muchos autores y entusiastas del análisis técnico recomiendan colocar órdenes de compra en el momento en que se forman dichos patrones. Sin embargo, si el precio rompe el área de soporte y se fija por debajo de 38 dólares, el patrón se cancelará porque el escote será sesgado. Por el contrario, si el activo rompe los 50-55 dólares, puede seguir creciendo hasta llegar a los 64 dólares y luego a los 76. Una excelente señal a favor de un mayor crecimiento será una ruptura de la línea de tendencia descendente en el RSI.

En el gráfico H4, hay un potencial para la formación de un patrón de cuña. Si el activo rompe el borde alcista del patrón y se fija por encima de 50 dólares, se debe considerar la materialización del patrón con el objetivo alcista por encima de 70 dólares. Una señal fuerte a favor de esta idea será una ruptura de la línea de resistencia descendente en el RSI. Sin embargo, este escenario alcista puede dejar de ser válido si Litecoin rompe el área de soporte y se fija por debajo de $39. En este caso, no se debe esperar la materialización del patrón. En lugar de esto, el instrumento puede seguir cayendo hacia los 35 dólares o incluso menos.

TRON

Como podemos ver en el gráfico diario, TRON se sigue moviendo dentro del canal ascendente y también formando un patrón alcista „5-0“, como en los gráficos del BTCUSD y el Etéreo. Por eso, si el precio rebota con éxito desde el límite inferior del patrón, puede seguir creciendo con el objetivo previsto de 0,045 dólares. Otra señal a favor de esta idea es la proximidad de la línea de soporte en el RSI – el indicador no ha probado esta línea de cerca pero se puede ver que todavía hay espacio para una mayor disminución y una prueba de la frontera descendente del canal ascendente. Sin embargo, este escenario alcista puede dejar de ser válido si el activo rompe la zona de soporte y se fija por debajo de 0,021 dólares.

En plazos más cortos, la criptocorriente está formando una „Ola de Lobo“ alcista. El objetivo de la materialización del patrón está en 0,030 dólares. Como podemos ver, el precio aún no ha roto el límite inferior del patrón, lo que indica una presión alcista. Una señal de Dios a favor de un mayor crecimiento es una ruptura de la línea de tendencia descendente en el RSI. Para confirmar este escenario, el activo debe romper la frontera alcista del patrón y fijarse por encima de los 0,026 dólares – como norma, muchos comerciantes aumentan sus posiciones en este punto. Sin embargo, este escenario puede ser cancelado si el mercado rompe el área de soporte y se fija por debajo de 0,023 dólares.

EOS

En el gráfico diario, el EOS sigue corrigiendo pero los toros están haciendo un buen trabajo en la protección del área de apoyo. Además, el indicador RSI está rebotando una vez más de la línea de tendencia y hay buenas posibilidades de ver un mayor crecimiento del precio para llegar a 3,17 dólares o incluso romperlo.

En este caso, el activo puede seguir cotizando al alza hasta llegar a la frontera alcista del canal descendente a 3,95 dólares. Sin embargo, si el mercado rompe los $2.21, el instrumento puede seguir cayendo con el objetivo en $1.40.

Como podemos ver en el gráfico H4, el activo sigue cayendo y formando un patrón de cuña. Si el precio rompe el patrón al alza, la cripto moneda puede volver a crecer hacia los 3,57 dólares para completarlo. Para confirmar este escenario, el par debe romper el área de resistencia y fijarse por encima de los $2.87. Otra señal a favor de esta idea podría ser un quiebre de la línea de tendencia descendente en el RSI. Sin embargo, este escenario puede dejar de ser válido si el mercado rompe el área de soporte y se fija por debajo de $2.21. Después de eso, el patrón antes mencionado se cancelará y el instrumento puede seguir cayendo hasta llegar a 1,70 dólares.

Ripple diskutiert mit asiatischen Top-Banken

Ripple diskutiert mit asiatischen Top-Banken über die Implementierung einer ODL-Lösung

Die Blockchain-Plattform Ripple befindet sich in Gesprächen mit mehreren asiatischen Banken, mit denen sie in den kommenden Monaten ihre ODL-Lösung einführen will.

SBI Ripple Asia, ein Joint Venture zwischen SBI Holdings und Ripple, hat sich zum Ziel gesetzt, asiatischen Finanzinstituten und Zahlungsdienstleistern seine auf der Blockchain-Technologie basierende Zahlungsplattform The News Spy der nächsten Generation zur Verfügung zu stellen. Die Plattform testete kürzlich ihre ODL-Zahlungslösung und möchte diese auf ihre Kunden in ganz Asien ausweiten.

Dies zeigte sich kürzlich in einem Interview, in dem der Geschäftsführer von SBI Ripple Asia, Adam Traidman, erklärte, dass die Plattform die internen Tests der ODL-Zahlungslösung abgeschlossen habe und zuversichtlich sei, dass sie auch extern bei Kunden in der Region eingesetzt werden könne.

Gegenwärtig verwenden alle Banken innerhalb der Plattform noch RippleNet zur Verarbeitung von Transaktionen, aber Ripple plant die Migration von Partnerbanken auf seine neueste ODL-Lösung.

SBI Remit arbeitet mit dem Ripple-Partner MoneyGram zusammen und verarbeitet derzeit Überweisungen in über 196 Ländern mit mehr als 350.000 Standorten.

Ripple trifft Central Bank of Cambodia

Ripple hat die Gespräche mit der kambodschanischen Zentralbank über eine Alternative zu SWIFT fortgesetzt. Die kambodschanische Apex-Bank will sich aus der Abhängigkeit des Bankensystems befreien und sucht nach einem Weg, ein eigenes, auf der Blockkettentechnologie basierendes Zahlungssystem zu entwickeln.

Ripple soll mit der Bank im Gespräch sein, um das neue Überweisungssystem auf der Grundlage ihrer Blockchain-Technologie zu entwickeln. Es wird auch berichtet, dass die kambodschanische Bank auch ihre ODL-Lösung übernehmen könnte.

Vor einigen Tagen gab es auch ähnliche Treffen mit der Führung der brasilianischen Zentralbank mit der Idee, ein neues ODL-Zahlungstor für die lateinamerikanische Nation zu öffnen.

Die wellenförmige Dominanz auf den japanischen Märkten ist in letzter Zeit zurückgegangen, da die Investoren bei The News Spy von der Leistung von XRP enttäuscht waren. Nichtsdestotrotz gibt es einen starken Schub von der Blockchain-Plattform mit mehr Unternehmen, die an Bord kommen.

XRP belegt derzeit den vierten Platz in der Münz-Rangliste und gilt als die drittbeliebteste Krypto-Währung auf dem Markt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wird der Ripple mit 0,187314 US-Dollar bewertet, wobei 0,4 % in den letzten 24 Stunden des Handels gehandelt wurden.

QE vs. Bitcoin – Ist ein Zinssatz von 0% wirklich gut für die weltweit führende Krypto-Währung?

Als die Federal Reserve einen „unbegrenzten“ Plan zur quantitativen Lockerung enthüllte, wurden viele in der Krypto-Gemeinschaft sehr aufgeregt und behaupteten, dass ein Null-Zinssatz die Investoren dazu bringen würde, auf digitale Währungen umzusteigen. Aber was bedeutet QE wirklich für die Zukunft von Bitcoin?

Das Ziel der quantitativen Lockerung ist es, Kredite billiger zu machen und der rückständigen Wirtschaft Starthilfe zu geben. Sie hat sich in der Vergangenheit als ziemlich effektiv erwiesen und wird die stärkste Waffe der Zentralbanken gegen die Coronavirus-Rezession sein.

Viele Menschen im Krypto-Raum verleumden QE jedoch zu Unrecht. Sie haben eine sehr vereinfachte Vorstellung davon, wie QE funktioniert und wie sie sich auf Bitcoin und andere Vermögenswerte auswirken wird.

Die allgemeine Meinung unter den Krypto-Enthusiasten lässt sich wie folgt zusammenfassen:

Böse Zentralbanken werden Berge von Geld drucken und Fiat-Währungen wertlos machen. Jeder wird endlich einsehen, dass Fiat-Geld eine Lüge ist und zu Bitcoin wechseln – dem einzigen Vermögenswert, der einen echten Wert hat. Die Massenadoption ist im Anmarsch!

Doch wie steht diese optimistische Vision im Vergleich zur Realität? Werden QE und Null-Zinssätze die Investoren wirklich dazu veranlassen, Fiat abzuschaffen und auf Kryptographie umzusteigen? Um dies zu verstehen, müssen wir zunächst rekapitulieren, wie diese Geldpolitik funktioniert.

Warum die quantitative Lockerung?

Wenn die Dinge in einer Wirtschaft schlecht laufen, muss die Zentralbank ihr einen Schub geben – einen Anreiz für Unternehmen, Arbeitskräfte zu produzieren und einzustellen, für Menschen, Geld auszugeben und Häuser zu kaufen und so weiter. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, es billiger zu machen, Geld zu leihen.

Das Problem ist, dass die Banken ihre Kreditzinsen während einer Rezession nicht von sich aus senken werden. Die Zentralbank muss den Banken mehr Mittel zur Verfügung stellen, damit sie mehr Kredite vergeben können – und gleichzeitig die Zinssätze senken, um diese Kredite erschwinglich zu machen.

Um dies zu erreichen, schafft die Zentralbank zunächst mehr Geld. Wenn wir sagen, dass die Fed mehr Geld ‚druckt‘, meinen wir nicht, dass sie tatsächlich Papierbanknoten auf einer Druckmaschine herstellt. Die Fed und andere Zentralbanken haben einen Mechanismus, um Geld elektronisch aus dem Nichts zu erzeugen.

Wie kann der Zinssatz unter Null sinken?

Als nächstes beginnt die Zentralbank, Wertpapiere von Banken zu kaufen – in der Regel Staatsanleihen oder hypothekarisch gesicherte Wertpapiere. Die Nachfrage der Zentralbank nach den Anleihen treibt deren Preis in die Höhe. Der nominale Zinssatz für jede Anleihe bleibt jedoch unverändert, so dass die daraus resultierende tatsächliche Rendite sinkt.

Wenn die Fed weiterhin Anleihen kauft, können diese so teuer werden, dass ihr tatsächlicher Zinssatz Null erreicht. Und darüber hinaus wird er negativ werden. Dänemark, die Schweiz, Japan und die Europäische Zentralbank haben bereits Zinssätze unter Null.

Die Auswirkungen des Nullzinses

Infolge der Intervention der Fed haben die Banken jetzt viel mehr Geld, um es an Unternehmen und Privatpersonen zu verleihen. Die Geldmenge in der Wirtschaft weitet sich aus.

Der Zinssatz für Staatsanleihen zieht alle anderen Zinssätze hinter sich her. Die Banken verleihen kein Geld zum Nullsatz, weil sie immer noch Gewinn machen müssen, aber sie müssen die Zinssätze für Geschäftskredite, Hypotheken, Kreditkartenzinsen und so weiter senken. Diese breite Verfügbarkeit billigen Geldes dürfte der Wirtschaft einen kräftigen Schub geben.

Ein weiteres positives Ergebnis von QE ist, dass die nationale Währung einen Teil ihres Wertes verliert. Dadurch werden die Produkte des Landes auf dem internationalen Markt billiger, und die Exporte werden infolgedessen zunehmen.

Ein möglicher negativer Effekt von QE besteht darin, dass Geld einen Teil seiner Kaufkraft verlieren kann. Wenn die Menschen mehr kaufen, wird die Inflation steigen. In der Krise von 2008 hat das 1 Billionen Dollar schwere QE-Paket der Fed jedoch nicht zu einem Preisanstieg geführt. Im Allgemeinen sind Nullzinssatz und Inflation ein strittiges Thema. Um mehr zu erfahren, sehen Sie sich dieses Video an.

Bitcoin vs. andere Vermögenswerte: Wo sollte man in der Ära des QE-Pakets investieren?

Betrachten wir nun die Situation aus der Sicht eines Investors. Hier sind Ihre wichtigsten Optionen im Moment.

Anleihen – sehr sicher, aber Sie werden keine Zinsen erhalten
Bankeinlage – sicher, aber genau wie bei Anleihen verdienen Sie nichts
Gold – einigermaßen sicher und wird um 5-6% wachsen. Die Kosten für den Kauf und die Lagerung von Gold sind jedoch hoch
Rohstoffe – Öl, Industriemetalle usw. Bei den gegenwärtigen Turbulenzen ist dies eindeutig eine riskante Option, aber die Erträge können beträchtlich sein.
Bitcoin – Volatilitätsrisiken sind außergewöhnlich hoch, aber der ROI von Bitcoin kann +50% in einem Jahr übersteigen
Stallmünzen – eine gute Möglichkeit, Ihr Geld aufzubewahren, aber keine Möglichkeit, einen Gewinn zu erzielen

Wohin würden Sie in Krisenzeiten Ihr Geld stecken? Die Antwort hängt von Ihrem Risikoappetit ab. Unter den verschiedenen Arten von Investoren wird nur eine Minderheit durch die potenziell hohen Bitcoin-Renditen motiviert genug sein, um eine große Investition zu tätigen.

Risikoscheu: Diese Anleger werden weiterhin Gold, Anleihen und Blue-Chip-Aktien kaufen. Sie sind sich voll bewusst, dass die Rendite von Bitcoin sehr hoch sein kann. Dennoch werden sie nicht zu einer Kryptowährung wechseln, die an einem Tag 40% ihres Wertes verlieren kann. Was auch immer einige Krypto-Evangelisten sagen mögen, Bitcoin ist kein guter Hedging-Asset, wie der folgende Twitter-Austausch zwischen dem Gemini-Gründer Tyler Winklevoss und dem Krypto-Händler Josh Rager zeigt.

Mittlerer Appetit auf Risiko: Sie könnten einen Teil ihres Geldes in Bitcoin investieren. Der Rest wird in weniger riskante Anlagen fließen, die schnell wachsen können, sobald sich die Wirtschaft erholt – wie etwa Palladium, das zwischen Februar 2019 und Februar 2020 um 90% zugelegt hat.

Hoher Risikoappetit und vertraut mit Kryptographie: Sie besitzen bereits Bitcoin und werden in diesem Jahr weitere kaufen. Diejenigen, die bereit sind, noch mehr zu riskieren, könnten sich einer Krypto-Kreditplattform anschließen, um einen zusätzlichen Bitcoin-Zinssatz auf ihre Einlage zu erhalten. Diese Investoren würden BTC jedoch ohnehin kaufen.

Hoher Risikoappetit und mit Krypto nicht vertraut: Diese Investoren befassen sich jetzt mit Bitcoin, angezogen von der optimistischen Bitcoin-Preisprognose für die Zeit nach der Halbierung im Mai. Von dort wird der Großteil der neuen Investitionen kommen.

Werden sich Investoren wirklich an Bitcoin wenden?

Wie viele Menschen werden Bitcoin aufgrund der QE-Maßnahmen und der niedrigen Zinssätze kaufen? Vielleicht nicht so viele, wie Krypto-Enthusiasten gerne denken. Dieses Diagramm von Google Trends zeigt die relative Anzahl der weltweiten Google-Suchen nach ‚Bitcoin kaufen‘, ‚Gold kaufen‘ und ‚quantitative Lockerung‘.

Wie Sie sehen können, begann das Interesse am Kauf von sowohl Gold als auch BTC im März zu wachsen, als sich der Coronavirus-Notstand auf Europa und die USA ausweitete. Der Höhepunkt des Interesses an QE fiel am 15. März, als die Fed den Kreditzinssatz für Banken auf nahezu Null senkte. Kleinere Spitzenwerte gab es am 19. März (eine QE-Ankündigung der Bank of England) und am 23. März (weitere Maßnahmen der Fed).

Das Interesse am Kauf von Bitcoin folgt nicht genau der Linie der Suche nach QE – aber es folgt in etwa der Suche nach „Gold kaufen“-Suchen. Das Interesse an BTC bleibt jedoch weit hinter Gold zurück. Tatsächlich erreichte die Suche nach Bitcoin nur dann das gleiche Niveau wie die Suche nach Gold, als die BTC nach der Liquidationskrise auf der BitMEX unter 5.000 $ fiel.

Welche Schlussfolgerungen können wir aus diesen Daten ziehen? Mit der Einführung neuer QE-Maßnahmen begannen sich mehr Menschen mit der Frage zu beschäftigen, wie man Bitcoin kaufen kann. Aber es gibt weit mehr Investoren, die am Kauf von Gold interessiert sind. Es ist klar, dass der Wunsch nach Sicherheit derzeit stärker ist als der Wunsch nach einem schnellen Gewinn.

Diese Risikoaversion wird durch das Verhalten von Unternehmen bestätigt, die Krypto-Zahlungen akzeptieren. Von den über 220 Kunden des globalen Zahlungsanbieters Cryptoprocessing.com beispielsweise entscheidet sich mehr als die Hälfte dafür, ihre Kryptoeinnahmen sofort in Fiat umzuwandeln, anstatt sie bei BTC zu speichern. Dies hat nichts mit dem Risiko des Kryptodiebstahls zu tun: Die Plattform bietet eine sichere Kühlanlage. Vielmehr wollen viele Unternehmen Bitcoin einfach nicht in ihren Büchern behalten, trotz des potenziellen Gewinns.

Das Fazit

Wird der Preis für Bitcoin in diesem Jahr steigen? Ja, höchstwahrscheinlich. Aber werden Null-Zinssätze und QE einen Massenexodus von Anlegern aus den traditionellen Märkten und in die Kryptographie auslösen? Nicht wirklich.

Offensichtlich wird es in diesem Jahr eine massive Umverteilung von Investitionskapital geben. Geld wird aus Aktien, Öl und Anleihen abfließen – aber nur ein kleiner Anteil wird in Bitcoin fließen, zumindest in den nächsten drei oder vier Monaten. Die gegenwärtige Atmosphäre der Angst ist risikoreichen Investitionen nicht förderlich – und wir alle wissen, wie riskant Bitcoin ist.

BTC hat eine Chance, das Vertrauen der Investoren zu gewinnen, wenn es ihr gelingt, nach der Halbierung des Aktienkurses oben zu bleiben. Aber wenn sie auf dem Weg dorthin in einen neuen Sturzflug gerät – was leicht möglich ist -, werden gewinnsüchtige Investoren viel eher in Wachstumsrohstoffe wie seltene Metalle investieren.

Bitcoin kann auch in diesem Jahr die meisten traditionellen Anlagen übertreffen. Aber das wird dem positiven Effekt der Halbierung und anderen internen Kräften zu verdanken sein – nicht dem QE, den Null-Zinssätzen oder dem Coronavirus.