Der Krypto-Markt verliert 25 Milliarden Dollar

Der Krypto-Markt verliert 25 Milliarden Dollar, Bitcoin verliert 11%, was war der Auslöser?

Der Markt hat nach einer starken Woche einen gewaltigen Rückzug gemacht. In den letzten 24 Stunden hat der Markt über 25 Milliarden Dollar vernichtet. Für viele Kryptowährungen bei Bitcoin Profit hat dies dazu geführt, dass sie ihre wöchentlichen Gewinne zunichte gemacht haben. Bei Bitcoin hat das Vermögen einen Rückgang von mehr als 10% erlitten.

Kryptowährungen bei Bitcoin Profit
Der Krypto-Markt wirft 25 Milliarden Dollar ab, wobei Bitcoin 11 % verlor – was war der Auslöser dafür?

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels hält sich Bitcoin im mittleren 8K-Bereich. Dies geschieht nur wenige Tage nach Erreichen von 10.000 Dollar, eine Position, die sich dem digitalen Vermögenswert weiterhin entzieht.

Der Marktrückgang war vorhersehbar. Der populäre Analyst Josh Rager hatte zuvor davor gewarnt, dass die Wale bald in Aktion treten könnten. Rager sagte voraus, wann Bitcoin in der Lage sein würde, über $10.000 zu erreichen, und warnte davor, dass es einen durch Wale ausgelösten Preisabsturz geben würde.

Dies würde es ihnen ermöglichen, sich zu akkumulieren, bevor sie die $10K-Position erreichen würden. Da in den letzten 24 Stunden keine andere Entwicklung stattgefunden hat, scheint der Blitzabsturz in den letzten paar Stunden sicherlich ihre Hand bei der Arbeit zu sein.

Da die Halbierung der Bitcoin nur noch zwei Tage entfernt ist, wird dies einige Investoren abschütteln. Einige wenige waren bereits nervös, nachdem Bitcoin nicht in der Lage war, über 10.000 $ zu bleiben, und es nicht schaffte, sie in einem starken Aufwärtstrend zu überzeugen. Der jüngste Kursrückgang wird eine Menge Akkumulation erfordern, wenn Bitcoin durch die Halbierung zinsbullisch sein soll.

Ist der Halbierungsrummel tot?

Die 10.000-Dollar-Position sieht jetzt vor der Halbierung unmöglich aus. Die meisten Anleger waren optimistisch, dass dies erreicht werden würde, und bestätigten ihrerseits einen starken Aufwärtstrend. Doch obwohl sich dies verzögert hat, raten Analysten dazu, dass der jüngste Rückgang keinesfalls ein Zeichen für eine Trendwende ist.

Die Krypto-Gemeinschaft ist optimistisch, dass Bitcoin seinen Tiefpunkt in der $8,5K-Position gefunden hat und ein starkes Comeback hauptsächlich durch Wiederaufstockung erleben wird.

Die Wale werden bei dieser Position aufkaufen, und schon bald könnten wir sehen, wie Bitcoin grün wird und die Höchstmarke von 10.000 $ anpeilt. Aber wenn Bitcoin nicht in die Halbierung bei Bitcoin Profit des grünen Bereichs geht, könnten wir nach der Halbierung weitere Blutungen sehen, wenn die Spekulanten aussteigen.