Entscheidende Faktoren, die nach dem jüngsten Versuch von Bitcoin, $50.000 zu durchbrechen, zu beachten sind

In den frühen Morgenstunden des Sonntags setzte Bitcoin ein neues Allzeithoch, nachdem er erfolgreich die $49.000-Marke durchbrochen hatte. Ein neues Hoch wurde bei $49.344 gesetzt, bevor der bärische Wind die Preise mit einer Abwärtskorrektur löschte.

Das dominierende digitale Asset wird bei $47,549 gehandelt

Zum Berichtszeitpunkt wird das dominierende digitale Asset bei $47,549 gehandelt, eine positive Aufwärtskorrektur von dem $46k Einbruch, der der Preisrallye folgte.

Es gibt einen erheblichen Druck zu dieser Zeit, und einige Analysten haben behauptet, dass, obwohl $50,000 ist immer noch wahrscheinlich, jeden Moment erreicht werden, Kaufkraft von Coinbase kann reduziert haben.

Der CryptoQuant-Analyst Ki-Young Ju behauptet, dass die Kaufkraft von der führenden Börse deutlich gesunken ist, und deutet damit an, dass eine erhöhte Volatilität kurz bevorstehen könnte.

Währenddessen verfolgt Joseph Young eine eher bullische Spur. Der Analyst, der zuvor den Durchbruch des Bitcoin-Preises von $48.000 vorausgesagt hatte, erwartet, dass ein kontinuierlicher Aufwärtsschwung Bitcoin Era in naher Zukunft auf $56.000 oder sogar höher schicken könnte.

Sein Tweet lautet;

„Hier ist, was ich auf dem Markt erwarte. $48,000 ist das Schlüsselniveau für Bitcoin. Wenn es darüber als Unterstützung bleibt, denke ich, es geht auf $56k~$60k. Wenn er weiterhin $48k ablehnt, wird es wahrscheinlich zu einer kurzfristigen Konsolidierung / Pullback kommen, um eine niedrigere Liquidität zu erreichen. Lassen Sie uns beten für $48k+.“

Institutionelles Interesse wird bald explodieren

Die Preisrallye von Bitcoin wurde mit dem Anstieg des institutionellen Interesses in Verbindung gebracht, das als Hauptantriebskraft für den Aufschwung des Vermögenswerts angesehen wird. Der jüngste Preisanstieg kam, nachdem Morgan Stanley, eine führende globale Investmentfirma und Vermögensverwalter, mit etwa 150 Millionen Dollar unter seiner Verwaltung, bekannt gab, dass er erwägt,

Kryptowährungen zu seiner Sammlung von Investment-Assets hinzuzufügen. Der Ansturm von institutionellen Investoren hat eine große Rolle dabei gespielt, einen scheinbar endlosen Preisanstieg für das Benchmark-Asset auszulösen.

Vor einiger Zeit löste Elon Musks $1,5 Milliarden Bitcoin-Investment zusammen mit der Enthüllung, dass die Autofirma Tesla des Milliardärs erwägt, Zahlungen in Bitcoin zu akzeptieren, eine dringend benötigte Preispumpe aus.

Die Abwertung des USD und das drohende FOMO, das durch den massenhaften Erwerb von Bitcoin durch traditionelle Firmen ausgelöst wird, hat das Potenzial, die institutionelle Akzeptanz voranzutreiben, was den Bitcoin-Preis langfristig auf ein höheres Niveau bringen könnte. Analyst Josh Rager behauptet diese Möglichkeit in einem aktuellen Tweet, der lautet

„Wenn Bitcoin $50k überschreitet, wird nichts die Aufmerksamkeit der Leute erregen. Ich erwarte, dass mehr Leute den Markt in den kommenden Wochen mit einem BTC-Preis über $50.000+ überfluten wollen.“

Der Altcoin-Markt hat im Laufe der Woche ebenfalls seinen Anteil an ATH verzeichnet. ETH ist bereit für einen Ausbruch auf $2,000, während XRP, LINK, und eine Handvoll von altcoins weiterhin neue Höchststände zu verzeichnen, fast auf einer täglichen Basis.